Zurück

Andy Warhol

Joseph Beuys, 1980

(komplettes Portfolio)
3 Siebdrucke, zwei mit Diamantenstaub
je 111,8 x 76,2 cm
Edition: 90

„Er küsste mich auf den Mund und ich wurde nervös. Ich wusste nicht, worüber ich mit ihm reden sollte“, vertraute Warhol seinen Tagebüchern über Joseph Beuys an, als er und seine Familie ihn am Dienstag, den 30. Oktober 1979 am Broadway 860 besuchten.

Sie hatten sich erst einige Monate zuvor in der Galerie Denise René/Hans Mayer, Düsseldorf kennengelernt. Bei diesem Treffen entstand die Polaroid-Aufnahme, die die Vorlage für zahlreiche Beuys-Siebdrucke von Andy Warhol bildet. Ein Zusammentreffen zweier Künstler, die unterschiedlicher nicht hätten sein Können. Joseph Beuys: Kunsttheoretiker, Philosoph, Politiker und Schamane, Andy Warhol: amerikanische Pop Art-Ikone. Zwei Charaktere, die einander wertschätzten und die Arbeit des anderen achteten, aber ansonsten wenig verband.
Dennoch oder gerade wegen der Unterschiede freundete sich das ungewöhnliche Paar an. Nicht zuletzt aus Gründen der Wertschätzung schuf Warhol mehr als 80 Porträts des deutschen Künstlers.

Anders als in seinen Porträts der 70er Jahre verzichtete Warhol bei den Arbeiten auf alles Beiwerk. Lediglich bei zweien experimentierte er mit Diamantenstaub. Im Frühjahr und Sommer wurde die Serie „Joseph Beuys“ in Neapel, Genf und München gezeigt, wobei Warhol und Beuys in Neapel vielbeachtete Medienauftritte hatten – der schüchterne Prinz des Pop und der schamanistische Konzeptkünstler.

Sie blieben während der 80er Jahre in Kontakt, ihre Arbeiten wurden gemeinsam ausgestellt, und sie besuchten gegenseitig ihre Ausstellungen. Warhol besuchte Beuys, wenn er in Deutschland war und schuf sogar ein Plakat für die Grüne Partei, die Partei, die Beuys einst mitgegründet hat.

Die Beuys-Porträts symbolisieren die Akzeptanz zweier Künstlerpersönlichkeiten und gehören zu den bekanntesten Siebdrucken im Spätwerk Warhols.

mehr zu Andy Warhol
Weitere Werke des Künstlers

Andy Warhol

Flowers (Hand-Colored), 1974

Siebdruck, handkoloriert
103,7 x 69,4 cm
Edition: 250 serielle Unikate

Andy Warhol

Hans Christian Andersen, 1987

Siebdruck
96,5 x 96,5 cm
Unikat (TP)

Andy Warhol

You´re In, 1967

Sprühfarbe auf Coca-Cola Glasflasche
20,3 x 5,7 x 5,7 cm
Unikat