Über uns

Die Kölner Galerie Klaus Benden agiert seit über 25 Jahren im internationalen Kunstbetrieb und hat im Laufe dieser Jahrzehnte mit ihrem Programm rund um die amerikanische Pop Art in der rheinländischen Galerielandschaft eine prominente Stellung erworben. 1992 von Klaus Benden (*1956) gegründet, präsentiert sie in konzeptorientierten Werkschauen wichtige Nachkriegspositionen wie Tom Wesselmann, Andy Warhol, Roy Lichtenstein und Robert Rauschenberg. Langjährige transatlantische Vernetzungen ermöglichen die Vermittlung erstklassiger Arbeiten in private sowie öffentliche Sammlungen.