Zurück

Andy Warhol

The Witch, 1981

Siebdruck mit Diamantenstaub
96,5 x 96,5 cm
Edition: 200

„Ich sah Margaret Hamilton, die Hexe in „Der Zauberer von Oz“, und war so aufgeregt und ging zu ihr und sagte ihr, wie wunderbar sie war“, vertraute Warhol seinen Tagebüchern am 12. August 1980 an, nachdem er ihr in der Oper begegnet war. Drei Monate später fotografierte er die 78jährige Schauspielerin im Auftrag der Ronald Feldman Gallery für seine Myths-Serie. Das Portfolio, bestehend aus zehn Siebdrucken, zeigt legendäre Figuren der Popkultur, darunter The Witch, Mickey Mouse, Santa Claus und Warhol selbst.

Margaret Hamilton zu fotografieren, schien ziemlich aufwendig zu sein. Zwei Maskenbildner waren vor Ort, um die ehemalige böse Hexe des Westens zu stylen. Sie wurde sofort wieder in ihren Charakter zurückversetzt, den sie im Jahr 1939 auf grandiose Weise verkörperte. Ihre charakteristischen, gruseligen Handgesten und ihr furchterregendes Gekicher waren wie damals. Auch Warhol schien sich zu amüsieren, er lächelte und kicherte, während er fast 100 Polaroids des Stars aufnahm.

Die Serie wurde erstmals im Herbst 1981 in der Feldman Gallery New York gezeigt und gibt Warhols Stil der frühen 80er Jahre wider.

mehr zu Andy Warhol
Weitere Werke des Künstlers

Andy Warhol

Flowers (Hand-Colored), 1974

Siebdruck, handkoloriert
103,7 x 69,4 cm
Edition: 250 serielle Unikate

Andy Warhol

Hans Christian Andersen, 1987

Siebdruck
96,5 x 96,5 cm
Unikat (TP)

Andy Warhol

You´re In, 1967

Sprühfarbe auf Coca-Cola Glasflasche
20,3 x 5,7 x 5,7 cm
Unikat